projekte     vita     kontakt

   
       
   




 

Listen to this fish becoming a meal

Diesem Fisch zuhören, während er eine Mahlzeit wird

Eine Arbeit für eine Ausstellung in Island

Hintergrundinformation für Nicht-Isländer: Es gibt in Island und Grönland ein traditionelles Nahrungsmittel, das den Eskimos das ‹berleben im Winter sichert: "Harkal". Das ist ein Eishai, der eigentlich giftig ist und erst mal sechs Wochen rotten muss, bis das Ammoniak den Fisch verlassen hat. Dann wird er aufgeschnitten und vier Wochen getrocknet. Erst jetzt ist er genieflbar.

Durch ein Körperschallmikrofon im Fisch kann man in das Zerfallen des Fleisches hineinhören. Durch einen Vorverstärker und eine Aktivbox werden mikroskopische Geräusche live verstärkt und damit hörbar gemacht. Man braucht das Objekt, um zu hören. Ich möchte dem Vorgang des Rottens und Vergehens kompositorisch nichts hinzufügen. Indem die Aufmerksamkeit auf die akustische Ebene gelenkt wird, nimmt man das Geschehen anders wahr.

Ich selbst habe nichts wahrnehmen können aufler dem Geruch - aber mir genügt das Argument, dass das Vergehen wohl eher eine stille Angelegenheit ist.


Anhören | mp3, 13 sec

   
         
 
Can't open socket